Beweg dich... sicher im Netz!

Das Internet ist zum Social Web  geworden und die vielfältigen Möglichkeiten von mobilen Medien sind für  Schüler und Schülerinnen faszinierend. Der alltägliche Umgang im Netz kann für viele Kinder und Jugendliche jedoch zu einer unbewussten und starken emotionalen Herausforderung werden.

Umso wichtiger ist es, dass  Kinder und Jugendliche eine Haltung entwickeln, um mit den Medien verantwortungsvoll umzugehen. Hier setzt das Werkstattangebot an. Es orientiert sich an deren Erfahrungs- und Lebenswelten, an dem Kontext in dem sie sich bewegen. Die Arbeit mit den eigentlichen "Usern" ist das Entscheidende.

Die Angebote fördern den kompetenten Medienumgang durch angemessene Gewichtung der Mediennutzung, ausgewogene Darstellung von Chancen und Risiken der Mediennutzung und der Selbsteinschätzung des Medienumgangs zur Vermeidung von gesundheitlichen Einschränkungen.

Am 12. November ist das Projekt an der ersten Schule gestartet. Die Medienkompetenz der Schüler und Schülerinnen der Förderschule am Kuhlenkamp in Minden wird genau nach dem Motto: „Ich mache etwas mit Medien – nicht die Medien mit mir!“ gefördert. In fünf aufeinander aufgebauten Workshops werden Inhalte wie Sucht, Umgang in und mit Sozialen Medien, Smartphones aber auch PC Spiele sinnvoll vermittelt.

Weitere Schulen können sich noch gern bei der Medienwerkstatt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben.
Mehr Infos zu den Inhalten erfahren Sie im Folder zum Projekt [PDF-Datei] .

Das Modellprojekt wird durch die BKK Melitta Plus unterstützt.